silent subliminals

Silent Subliminals

Auch silent Subliminals sind tonale Subliminals.

Hier wird ein gesprochener Text tontechnisch in einen für Menschen nicht mehr bewusst hörbaren Tonhöhenbereich verschoben.

Ein erwachsener Mensch hört Töne bis zu einer Tonhöhe von ca. 15000 Hz.
Silent Subliminals liegen knapp darüber (16000-22000 Hz).

Das Bewusstsein kann den Text nicht mehr bewusst hören. Das Hörorgan, bzw. die Schädelknochen leiten den Schall dennoch ans Gehirn weiter, so dass die Texte beim Zuhörer ankommen und dort ihre Wirkung entfalten können.

In normalen Musikproduktionen oder Naturgeräuschen spielt sich oberhalb von 16000 Hz nicht sehr viel ab, so dass sich silent Subliminal in Musik eingebettet gut durchsetzen können.

Ein Vorteil bei der Verwendung von silent Subliminals ist es, dass man beim Kauf solcher CDs oder mp3s sicher sein kann, dass der gewünschte Text auch tatsächlich auf den Tonträgern vorhanden ist und nicht ein anderer eventuell manipulativer Text. Durch tontechnische Verfahren, können die darin enthaltenen Informationen teilweise wieder in den hörbaren Bereich verschoben werden.